Aus den Freien Grünen wird der Ortsverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Westhausen

Am Freitag, den 13.11.2020 gründeten die Freie Grüne Liste in Westhausen den Ortsverband. Die Gründung war der konsequente nächste Schritt, nachdem die Liste bei den letzten Kommunalwahlen die stärksten Zuwächse aller Grünen Verbände im Kreisverband Aalen-Ellwangen hatte. Die GRÜNEN verzeichnen damit die 3. Ortsverbandsgründung im Kreisverband seit den letzten Kommunalwahlen.

Westhausen schriebe dazu Geschichte, da sie innerhalb von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Ersten sind, die zur Gründung die digitale Medien nutzten. Womöglich trifft dies sogar auf Deutschland, wenn nicht gar auf Europa zu.

Peter Kuch lud zur Videokonferenz ein. Der Kreisvorsitzenden Berthold Weiß moderiert den Wahlvorgang in gewohnt professioneller Manier. Zum dreiköpfigen Vorstand wurden einstimmig Oxana Schlee und Stefan Schwab als Vorsitzende, Peter Kuch zum Kassier gewählt.

Geladene Gäste informierten danach aus der Landes- und Bundespolitik.

Bennet Müller, Kreistagsmitglied und Mitglied im Landesvorstand der Grünen in Baden-Württemberg ist seit 2017 als Jurist im baden-württembergischen Staatsministerium tätig. Er gewährte einige Einblicke in die Arbeit der Landesregierung und freute sich auf einen gute und enge Zusammenarbeit.

Margit Stumpp MdB meinte, „Ihr seid mutig. Ihr seid und wart schon immer stark“. Starke und mutige Menschen zögen junge und engagierte Menschen mit neuen Ideen an. Neu zugezogene Menschen brächten ihre Erfahrungen und frische Ideen nach Westhausen. Westhausen und das Land bräuchten solche Menschen. Margit Stumpps Einblicke in die Bundespolitik umfassten auch den Digitalpakt. Der Bund bringt den Kommunen eine Anschlussfinanzierung, damit die Schulen z.B. auch administrative Aufgaben umsetzen können. Als Lehrerin administrierte sie ca. 100 PC-Arbeitsplätze und kenne die Aufgabenstellungen im Detail. Sie wünschte den Gründungsmitgliedern viel Erfolg und freute sich auf den nächsten Politischen Aschermittwoch in Westhausen!

Johannes Paus Regionalgeschäftsführer der GRÜNEN kannte bereits die meisten der Teilnehmer und war erfreut, auch neue Gesichter zu sehen. Die Gründung sieht er als einen riesen Gewinn für Westhausen, für den Kreis und für das Land. In der Landtagsfraktion als Mitarbeiter von Martin Grath, bietet er dem Ortsverband die direkte Verbindung nach Stuttgart.

Martin Grath MdL zeigte sich von der Neugründung begeistert. Gerade in Zeiten, in denen Politiker alte Konzepte in neuen Schläuchen präsentieren, braucht es neue Gesichter mit neue Ideen. Klima-, Natur- und Umweltschutz, neue Mobilität, Industriewandel, bezahlbarer Wohnraum und digitaler Wandel – brauchen starke GRÜNE. Nur GRÜN hat und ist ein Zukunftsprogramm. Westhausen hat mit der B-29, B-29neu, Riesbahn und dem zunehmenden Verkehrsaufkommen große Aufgaben vor sich und benötigt intelligente und nachhaltige Lösungen. Dafür will er sich weiter einsetzen.

Alexander Asbrock: Mit CLEVER, GRÜN, MACHEN will er die Dinge schlau voranbringen. Ökologie im Zentrum der Überlegungen bringt die Wirtschaft wieder in Schwung. Unternehmerische Ideen werden neue klimaneutrale Produkte entwickeln, die unsere Region von einer gefährlichen automobilen Einseitigkeit in eine vielfältige und robuste Produktionslandschaft wandeln. Das will er voranbringen und als Landtagsabgeordneter unserer Region in Stuttgart Gehör verschaffen. Mit der Gründung des Ortsverbands in Westhausen ist für ihn die Zukunft heute schon ein bisschen besser geworden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s