Lärmaktionsplan und Geschwindigkeitsbegrenzung

Lärmaktionsplan
Im Zuge der Diskussion um den Ausbau der B29 schloss sich die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat unserer Forderung an, zu Beginn des Jahres 2016 einen Lärmaktionsplan aufstellen zu lassen. Inhalt dessen ist es, Lärmquellen im Gemeindegebiet zu identifizieren und Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung festzulegen.

OT Immenhofen/Baiershofen/Westerhofen:
Kritische Auslösewerte an B29/B2 wurden fast erreicht.
Massnahmen: Kurzfristig keine, jedoch bei anstehenden Fahrbahndeckenerneuerung, bzw. drei-/vierstreifiger Ausbau der B29 der Einbau lärmmindernder Fahrbahndecken, verbunden mit einer Neubewertung der Lärmsituation und weiterer Lärmschutzmassnahmen (Lärmschutzwände/-wälle)

Westhausen:
7-Tage-Verkehrserhebung zeigte massive Geschwindigkeitsübertretungen mit Überschreitung der Lärmgrenzwerte um 2-3 dB(A) am Kreuzungspunkt Bohlerstraße – B29.
Sofortmassnahme: Stationäre Geschwindigkeitsüberwachung (Blitzer).
Mittelfristig: lärmmindernde Fahrbahndecken
Der Lärmaktionsplan ist spätestens alle 5 Jahre (2021) neu zu bewerten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s